Spitzschablonendeckung

Glatt
Structur

Die Spitzschablonendeckung ist in manchen Regionen Deutschlands eine traditionelle Form der Dacheindeckung und wirkt in anderen besonders individuell und modern. Mit der richtungslosen Form lassen sich insbesondere große, ungestörte Dachflächen großzügig gestalten.

Dank des großen Formats von 40 x 40 cm lässt sich die Spitzschablone schnell verlegen und ist damit besonders wirtschaftlich.

 

Ob Sanierung oder Neubau: Die Spitzschablone eröffnet attraktive Möglichkeiten Dach und Fassade aus einem Guss zu gestalten.

Die Verlegung der Spitzschablone erfolgt vorzugsweise auf Lattung. Die Deckung wird im halben Verband mit einer Stoßfuge von 5 mm ausgeführt. Die Befestigung erfolgt mit zwei Schieferstiften und einer Plattenklammer pro Dachplatte.

 

Übrigens: Die Spitzschablonendeckung ist das älteste Deckungsbild für Dach- und Fassadenplatten.

Eigenschaften

  • Ältestes Deckungsbild mit Faserzement
  • Sehr gut für große, ungestörte Dachflächen geeignet aufgrund von richtungsloser Form
  • Durch großes Format sehr wirtschaftlich
  • Befestigung mit Plattenklammern
  • Regeldachneigung von 30°

Formate

 
blauschwarz
40 x 40

▪ Oberfläche Glatt

Map to find the dealer for Cedral Facade

Finden Sie Ihren Partner

Finden Sie Ihren Partner

Sie suchen einen qualitativen Handwerker oder Händler für Ihr Projekt? Überprüfen Sie unser Netzwerk..

Benötigen Sie ein Installationsangebot?

Wenn Sie einen Kostenvoranschlag benötigen, können Sie auch unsere neue Online-Plattform nutzen, auf der Sie einen Kostenvoranschlag erhalten und einen geschulten Cedral Select Professional Installateur kontaktieren können.